Trachtenmode und Landhausmode vorgestellt

Trachten für Jung und Alt

Sommer Trachten Trends in Österreich – Trachtenmode für die stilbewusste Frau

Sommer Trachten Trends in Österreich - Trachtenmode für die stilbewusste Frau, 9.0 out of 10 based on 1 rating

junge Damen auf dem VolksfestDer Sommer ist nicht nur die Zeit der kurzen Röcke und Hosen sondern auch die Hochzeit der traditionellen Trachten. Egal ob Volksfest, Familienfest oder Kirchenbesuch nun werden die schicken Teile mit wahrlichem Kultcharakter besonders gerne getragen.

Doch trotz der großen Tradition, die mit diesen Trachten verbunden ist, ist auch die Trachtenmode offen für neue Entwicklungen und modische Errungenschaften.

Wie man diese Saison besonders fesch auftreten kann, wird im Folgenden erläutert.

 

Die modische und hochwertige Tracht

In der Trachtenwelt ist es immer wieder ein schmaler Grat zwischen Mode und Peinlichkeit. Die Trachten, die in Mengen auf dem Oktoberfest in München betrachtet werden können, sind nicht unbedingt vergleichbar mit einer Tracht für Events. Eine Tracht für Familienfeste und andere Feierlichkeiten sollte zumindest das Knie bedecken und über einen Unterrock verfügen, der unglückliche Anblicke vermeidet.
Wichtige Komponenten sind:

Auch sollten die Farben nicht zu sehr herausstechen. Eine pinke Tracht macht sich auf einer klassischen Familienfeier oder einer Hochzeit nicht sehr gut. Dennoch muss es nicht immer die bodenlange Tracht in ganz unauffälligen Farben sein, wie die neuen Trends im Bereich der Tracht beweisen können – sogar ohne, dass die schönen klassischen Komponenten, die wir lieben, verloren gehen.

Frischer Wind in der Trachtenmode in Österreich

Eine gute Tracht zeichnet sich durch ein festes Mieder, eine zarte Bluse und strapazierfähige Stoffe, die auch Tänze der Begeisterung überstehen, aus. Die neue Mode hält all dies bereit, aber noch mit ein bisschen mehr Pfiff.
Ein Trend, der sich schon die letzten Saisons offenbart hat, ist der Trend zu Satinschürzen, die der Tracht etwas exclusives geben. Dabei sind vor allem Schürzen in dunkelgrün, rot oder kupfer im Trend. Auch die Miederkleider zeigen Veränderungen. Früher sah man häufig Karomuster auf der Tracht, nun werden immer mehr Dirndl mit subtilem Blumenmuster angeboten. Auch sind die Zeiten der weißen Weste vorbei. Stilbewusste Frauen können auch zur schwarzen Bluse greifen. Das schafft einen interessanten Kontrast. Weiterhin geht der Trend hin zu auffälligem Schmuck. Dies kann z. B. eine Kette mit breitem Band sein, an der ein großes Herz hängt. Unser Tipp für Aktuelle Trachten Ideen: http://www.zalando.at/dirndl/

Foto: © Klaus-Peter Adler – Fotolia.com

weitere Trachten Shops:


Leave your comment here